Pfefferer Baumkultur - Experten in Bäumen

Pfefferer
Baumkultur GmbH
Eisenbahnstraße 16
79379 Müllheim (Bd.)

Tel. 07631-13057
Fax 07631-14916
info@baumkultur.de

Baumpflege

Bei Bäumen, die im Siedlungsbereich der Menschen stehen, sind eine regelmäßige Kontrolle und sich daraus eventuell ergebende Pflegemaßnahmen unabdingbar. Nur so ist eine nachhaltige Vitalität, vor allem aber die Verkehrssicherheit unserer grünen Stadtbegleitung zu gewährleisten. Bäume sind Lebewesen mit einer „dünnen Haut“ und oft ungünstigen Standortbedingungen ausgesetzt, was die Pflege nötig macht.

BaumpflegeBaumpflege

 

Bäume schneiden

Baumschnitt empfiehlt sich, um ein gesundes Wachstum der Krone zu fördern, ungewünschte Beschattung zu verringern, Sicherheit und Lichtraumprofile zu gewährleisten und eine ästhetische, der Baumart gemäße Wuchsform zu erhalten. Auf den letzten Punkt legen wir übrigens besonders viel Wert. Wir schneiden einen Baum nicht nur einfach „kurz“, sondern sind – wie der Mensch beim Friseur – um eine Betonung des je spezifischen Typs bemüht. Dies trägt übrigens ungemein zur Kronenstabilität im Alter des Baumes bei.


Kronen sichern

Bisweilen reicht ein einziger unsachgemäßer Schnitt der Krone eines stattlichen Baumes, um diese mittelfristig „aus dem Gleichgewicht“ zu bringen, Instabilität oder Bruchgefahr heraufzubeschwören. Aber auch Sturmschäden und natürliche Alterung können es notwendig machen, eine Baumkrone durch fachgerechten Schnitt zu stabilisieren oder gar mechanische Sicherungen gezielt in der Krone zu setzen. Baumkultur Pfefferer hat die hierzu notwendigen Fachkräfte und Ausrüstung, selbst für Kaliber eines über hundertjährigen Mammutbaumes. Alte, vielleicht unter Denkmalschutz stehende Bäume bekommen dank solcher Maßnahmen oft noch eine weitere Chance.


Wurzeln behandeln

Viele, besonders historische Bäume im Siedlungsbereich müssen aufgrund von Instabilität gefällt werden, weil in der längeren Vergangenheit aus Unwissenheit der Wurzelbereich zu sehr geschädigt wurde. Auch der Wurzelbereich gehört zur empfindlichen „Seele“ des Baumes. Hier können Maßnahmen wie auch allgemein zur Förderung der Selbstheilungskräfte des Baumes ergriffen werden. Ebenso stehen Verfahren zur Verfügung, nützliche symbiotische Pilze im Wurzelbereich zu fördern, den Boden zu belüften oder durchlässiger zu machen.