Kompetenz für Bäume

Wechsel an der Spitze von Pfefferer Baumkultur.

Seit Jahresanfang steht der Baumpflegespezialist Pfefferer Baumkultur GmbH in Müllheim unter neuer Leitung: Ulrich Pfefferer hat die Geschäftsführung an seinen langjährigen Mitarbeiter Harald Jetter abgegeben. In den vergangenen Monaten wurde der Übergang vollzogen und dabei die Kontinuität sowohl in der Kundenbetreuung als auch in der Abwicklung der Aufträge gewährleistet.

Harald Jetter ist in Kundenkreisen kein Unbekannter. Der Diplom-Forstwirt, der an der Forstlichen Fakultät der Universität Freiburg studiert hat und mit der erfolgreichen zweiten Staatsprüfung als Forstassessor sein Studium abschloss, arbeitete zunächst seit 2000 bei dem Müllheimer Unternehmen. Mit seinem ausgezeichneten Fachwissen brachte er sich von Anfang an in die Kundenakquise ein, konnte die Kunden mit großer Kompetenz beraten und verinnerlichte die Philosophie, die wegen ihres kompetenten Umgangs mit Bäumen das Unternehmen so erfolgreich werden ließ.

Bis Ende 2015 stand Ulrich Pfefferer in der Verantwortung als Geschäftsführer. Weil sich der bisherige Firmeninhaber nun langsam auf den Ruhestand vorbereiten will, gab er die Geschäftsführung und damit die Verantwortung für die insgesamt 14 Mitarbeiter an Harald Jetter ab, arbeitet aber weiterhin in der Kundenbetreuung für den Baumpflegespezialisten.

Das Unternehmen hat sich im Laufe von mehr als 30 Jahren zu einem überregional bekannten Spezialisten für Baumpflege und Baumpflanzung entwickelt. Das Einzugsgebiet von Pfefferer Baumkultur reicht heute von Baden-Baden bis Waldshut, immer wieder sind die kletternden Baumpfleger auch auf der Bodenseeinsel Mainau tätig.

Firmenchef Harald Jetter über Pfefferer Baumkultur: “Ich sehe diese Firma als echtes Kompetenzzentrum für Bäume.” Dazu gehören für Jetter wie auch schon für den bisherigen Inhaber Ulrich Pfefferer Mitarbeiter, die ausschließlich in ihrem Fach ausgebildet sind oder bei Pfefferer Baumkultur eine entsprechende Ausbildung erfahren. Jetter: “Alle Kollegen brennen für das Thema Baum und Mensch. Das erfordert, immer mit dem besten Wissen ans Werk zu gehen.”

mps
Quelle: Badische Zeitung vom 14.07.2016